Kosten

Die Coachings können entweder in den Praxisräumlichkeiten in Basel oder per Telefon oder Skype stattfinden. Das alternative Coaching via Telefon oder Videotelefonie ist besonders geeignet, falls Du nicht aus der Region Basel bist, meine Beratung aber dennoch gerne in Anspruch nehmen möchtest.

Praxis in Basel

1h Coaching

CHF 150.-

(Barzahlung)

Telefon oder Skype

1h Coaching via Telefon oder Videotelefonie

(Skype oder Zoom)

CHF 150.- 

(Vorauskasse)


Kostenkonzept

Selbstzahlung

In der Schweiz ist die Psychologische Beratung ebenso wie in Deutschland eine Privatleistung und wird von den Krankenkassen nicht getragen. Daraus ergibt sich für mein Coachingangebot das Konzept der Selbstzahlung. Auf den ersten Blick fällt Dir natürlich sofort der Nachteil ins Auge: Ein Coaching bei mir kostet Dich Dein hart erarbeitetes oder erspartes Geld. Das Konzept der Selbstzahlung hat aber durchaus auch wesentliche Vorteile zu bieten:

 

  1. Die Erfolgsrate ist bei Selbstzahler wesentlich höher. Warum? Du übernimmst damit die volle Verantwortung für Deine Problembereiche und dadurch, dass Dich die Zahlung etwas "schmerzt", steigt Deine Motivation und Deine Veränderungsbereitschaft auf ein Maximum. 
  2. Bezahlt die Krankenkasse, wird Dir eine psychische Erkrankung zugeschrieben. Dies kommt ins zentrale Register, zu welchem alle Versicherungen Zugang haben. Dies kann unter Umständen bemerkenswerte finanzielle Konsequenzen haben. 
  3. Du benötigst keine ärztliche Verordnung und kannst daher frei über die Behandlungsdauer entscheiden.
  4. Da Du die Kosten direkt mit mir abrechnest, entsteht keine "Krankenakte". Dadurch gehen meinerseits keine Informationen an Krankenkassen oder Gutachter. Da ich ausserdem der Schweigepflicht unterliege, bleiben alle Inhalte vertraulich, die im Coaching besprochen werden: Nur Du und ich wissen davon. 

Sitzungsabstände

Die Sitzungsabstände werden in der ersten Sitzung gemeinsam besprochen, so dass es für Dich stimmig ist und Du im Coachingprozess gut vorankommst. In den meisten Fällen ergeben sich Sitzungsabstände von ca. 2-3 Wochen. 

Verhinderungsfall

Im Verhinderungsfall können Termine bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei abgesagt werden. Bei einer kurzfristigeren Absage wird die Hälfte der Kosten in Rechnung gestellt. Bei Nichterscheinen ohne Absage wird der volle Ansatz verrechnet.

Kontakt aufnehmen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.